Lovital Comple 2.0 HP - Trinknahrung mit neuer Verpackung
Inko Versand Productfinder
Productfinder

Finden sie das beste Produkt für sich

Warenkorb

0
schließen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Die Vorteile von Trinknahrung | flüssige Alternative von Lovital Complete 2.0 HP

Alles zum Thema Trinknahrung:
• Wie hilft sie bei Mangelernährung?
• Welche unterschiedlichen Arten gibt es?
• Welche ist die Beste?

Hier die Vorteile auf einen Blick

Essen und Trinken ist essentiell für unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und unsere Lebensqualität. Denn die Nahrungsaufnahme versorgt uns mit lebenswichtigen Nährstoffen, die uns Energie und Kraft für den Alltag liefern. Doch nicht immer ist es leicht ausreichend Vitalstoffe zu sich zu nehmen und sich bedarfsgerecht zu ernähren. Gerade im Alter oder bei bestimmten Erkrankungen ist es schwierig, die Nahrung zu zerkleinern, zu kaufen, zu schlucken und bei sich zu behalten. Manche Senioren fühlen sich zu schwach zum Essen, haben keinen Appetit oder Probleme bei der Nahrungsaufnahme. Und das kann leider schwerwiegende Folgen haben, denn Mangelernährungen können sich sehr auf die physische und psychische Gesundheit auswirken: Durch die fehlenden Nährstoffe erhöht sich das Sturzrisiko, es steigt die Infektanfälligkeit, es verlangsamen sich körperinterne Heilungsprozesse und die Betroffenen fühlen sich schwächer, müder, antriebsloser und unglücklicher. Da so ein Prozess meist schleichend beginnt, ist es wichtig frühzeitig zu handeln, um schwerwiegendere Folgen zu vermeiden. Und genau hier setzten medizinische Trinknahrungen wie die von Lovital Complete 2.0 HP ein. Denn sie enthalten alle lebenswichtigen Mikro- und Makronährstoffe, sind einfach zu konsumieren und in verschiedensten Geschmäckern erhältlich. Im Kampf gegen Mangel- und Unterernährungen ist hochkalorische Trinknahrung deshalb einer der besten Helfer. 

 Was sind die Ursachen von Mangelernährungen? 

Mangelernährung bezeichnet eine unzureichende oder unausgewogene Ernährung. Die betroffene Person nimmt hierbei nicht genügend Energie oder Nährstoffe auf, um ihren Tagesbedarf zu decken. Solche Mangelernährungen treten keineswegs exklusiv im Alter auf. Jede Altersgruppe kann von ihnen betroffen sein, jedoch steigt die Wahrscheinlichkeit mit dem Alter exponentiell. Das Risiko ist so bei Senioren über 65 Jahren sowie bei Krebspatienten am größten. Die Ursachen für Mangelernährungen sind vielseitig, meist werden sie jedoch begünstigt von akuten oder fortschreitenden chronischen Krankheiten, medikamentösen Behandlungen (Medikamente, Chemotherapie, Dialyse) oder nachlassenden geistigen Leistungen. Zu den häufigsten Krankheiten, die oft mit einer eingeschränkten Nahrungsaufnahme einhergehen, zählen:
• Κrebs
• Demenz & Alzheimer
• Lungenerkrankungen
• Dekubitus & Wundheilungsstörungen
• Schluck- und Kaustörungen
• Mukoviszidose
• Diabetes mellitus
• Bauchspeicheldrüsen-Funktionsstörung
• Kurzdarmsyndrom
• Morbus Crohn
• Niereninsuffizienz
• Schlaganfälle

Doch auch bei Senioren, die nicht an akuten oder chronischen Krankheiten leiden, wird häufig eine Mangelernährung diagnostiziert. Der Grund dafür sind oft physiologische Veränderungen mit dem Alter. Dazu zählen zum Beispiel ein nachlassendes Durstempfinden, ein verminderter Geruchs- und Geschmackssinn, eine zunehmende Appetitlosigkeit, eine Beeinträchtigung des Kau- und Schluckvermögens und eine verringerte Magendehnung in Kombination mit einer gesteigerten Aktivität der Sättigungshormone, was bewirkt, dass Senioren sich schneller statt fühlen und weniger essen. 

Die Folgen von diesen Ernährungsdefiziten können gravierend sein, zu schwerwiegenden Krankheiten führen und sogar die Sterbewahrscheinlichkeit erhöhen. Erste Auswirkungen einer Mangelernährung sind ein Gewichtsverlust, eine abnehmende Muskelkraft, eine verlangsamte Genesung, eine beeinträchtigte Wundheilung, ein erhöhtes Dekubitusrisiko, eine vermehrte Sturz- und Knochenbruchgefahr und sogar eine neurologische oder kognitive Störung. 

Welche unterschiedlichen Trinknahrungen gibt es? 

Trinknahrung ist nicht gleich Trinknahrung. Die flüssige Nahrung gibt es mit verschiedenen Geschmäckern, Kaloriengehalten und Konsistenten für die verschiedensten Zielgruppen. 

Zunächst unterscheidet man hierbei abhängig von der Energiedichte zwischen drei verschiedenen Arten von Trinknahrung:
• Niederkalorische Kost: Energiedichte 0,5 bis 0,8 kcal/ml
• Normokalorische Kost: Energiedichte bei 1 kcal/ml
• Hochkalorische Kost: Energiedichte 1,2 bis 2,5 kcal/ml 

Durch diese unterschiedlichen Kaloriengehalte, kann leicht eine individuelle Ernährungstherapie mit Flüssignahrungen erstellt und an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden. In der Praxis werden jedoch hauptsächlich hochkalorische Trinknahrungen eingesetzt, um bei Mangelernährungen den Energiebedarf zu decken. 

Die meisten Trinknahrungen sind äußerst umfangreich und schonend, sodass sie für fast alle Senioren geeignet sind. Es gibt jedoch für manche Krankheitsbilder auch spezielle Trinknahrungen mit bestimmten Nährstoffen. Um in diesen Ausnahmefällen die richtige Trinknahrung zu finden, empfiehlt es sich einen Arzt aufzusuchen und sich einen individuellen Ernährungsplan erstellen zu lassen. Bei Unverträglichkeiten sollte ebenfalls darauf geachtet werden, die richtige Flüssignahrung zu wählen. Wir von inko-versand Shop bieten vorsorglich nur glutenfreie, lactosefreie und ballaststoffarme Trinknahrung von Lovital Complete 2.0 HP an, die sich durch einen besonders hohen Eiweißgehalt auszeichnet (10g pro 100ml). Außerdem basiert sie zu über 95% auf natürlichen Inhaltsstoffen, enthält alle wichtigen Nährstoffe des täglichen Bedarfs und schmeckt garantiert lecker. 

Denn wer auf Trinknahrung umsteigt, muss keineswegs fürchten, nun die Freude am Essen aufzugeben. Die Energy-Nahrung gibt es in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen, wie Kaffee, Waldfrucht, Schokolade oder Aprikose-Pfirsich. Außerdem sind sie direkt als Trinkgenuss in Flaschen, als Creme zum Löffeln oder als Pulver zum Anrühren erhältlich. So kann die Trinknahrung entweder pur genossen oder für die Anreicherung von Speisen (wie Milchreis oder Käsekuchen) verwendet werden, um dem Gaumen so immer noch verschiedene kleine Freuden zu bereiten. 

Wann wird die Anwendung von Trinknahrung empfohlen? 

Der Umstieg auf Trinknahrung ist oft kein leichter, da viele Senioren denken ein Stück Lebensqualität zu verlieren, wenn sie keine „richtigen“ Mahlzeiten mehr zu sich nehmen können. Doch genau das Gegenteil ist der Fall. Sie gewinnen wieder mehr Lebensqualität, wenn sie etwas ohne Beschwerden zu sich nehmen können. Gerade bei Kau- oder Schluckbeschwerden wird die Aufnahme von fester Nahrung meist zum Kampf und die Gefahr sich ernsthaft zu verschlucken ist sehr hoch.
Bei Flüssignahrung ist das anders: Es kann immer noch oral und selbstbestimmt Nahrung aufgenommen werden und es können immer noch unterschiedliche Geschmackssorten genossen werden, aber es verläuft alles viel einfacher, entspannender und sorgenfreier. Außerdem bleibt auf diese Weise auch die Selbstständigkeit weiter erhalten. Die Trinknahrung kann ganz einfach eigenständig aus dem Kühlschrank genommen, gegebenenfalls in ein Glas umgefüllt, oder direkt aus der Flasche getrunken werden. Es ist weder vorher nötig eine Mahlzeit zu kochen oder aufzuwärmen noch die festen Speisen mühsam mit Besteck zu zerkleinern. 

Aus diesem Grund sind Trinkflaschen, wie die von Lovital Complete 2.0 HP, eine praktische Alternative für Personen mit Kau- und Schluckbeschwerden, für Senioren mit Mangelerscheinungen und für Menschen mit speziellen Krankheiten (wie Krebs, Magen-Darm-Erkrankungen, Organerkrankungen oder Blutzuckerschwankungen). Gerade bei Krankheiten sollte der Rat des behandelnden Arztes oder eines Ernährungsberaters befolgt werden. Dieser wird mit Ihnen eine genaue Ernährungstherapie mit den passenden medizinischen Trinknahrungen ausarbeiten, damit Mangelerscheinungen und Gewichtsverluste so schnell wie möglich ausgeglichen werden können. 

Der Arzt kann diese medizinischen Lebensmittel sogar per Rezept verschreiben, wenn eine fehlende oder eingeschränkte Fähigkeit zur ausreichenden normalen Ernährung besteht. Das bedeutet, dass die Krankenkasse die Kosten der Flüssignahrung übernimmt, falls diese für die Genesung oder den täglichen Ernährungsplan essentiell sind. Selbstverständlich können Trinknahrungsprodukte auch ohne Rezept im Sanitätshaus oder online, wie beispielsweise bei inko-versand, gekauft werden. 

Welche Trinknahrung ist die Beste? 

Es gibt Trinknahrung zwar auch als cremiges Produkt zum Löffeln oder als Pulverprodukt zum Anrühren mit Milch bzw. Wasser, jedoch ist das populärste Produkt auf dem deutschen Markt die Trinkflasche, wie zum Beispiel die 200ml Packung von Lovital Complete 2.0 HP. Hier ist die Trinknahrung in einem praktischen Format, gebrauchsfertig verpackt und kann flexibel zuhause oder unterwegs getrunken werden. Füllen Sie die Nahrung in ein Glas um, stecken Sie einen Strohhalm in die Falsche oder trinken Sie direkt aus der Verpackung – diese Trinknahrung kann ganz entspannt überall verzehrt werden. 

Die bekanntesten Hersteller von Trinknahrungen sind unter anderem YFood, Huel, Mana, Fresubin, Fortmel und natürlich Curaproducts mit Lovital Complete 2.0 HP, welche zum Teil unterschiedliche Zielgruppen ansprechen. Sie alle bieten Trinkflaschen und Trinkverpackungen in verschiedenen Variationen an, die sich hauptsächlich in den folgenden Punkten unterscheiden:
• Größe (ca. 200-500ml)
• Kaloriengehalt (ca. 80-200kcal pro 100ml)
• Verpackung (Glas, Plastik, Tetrapaks)
• Geschmack (fruchtig, süß oder Natur)
• Inhaltsstoffe (Lactose, Gluten, Zucker, Ballaststoffe)
• Einzel- und Paketpreise
• Natürliche Inhalte & vegane oder vegetarische Alternativen
• Nachhaltigkeit (umweltfreundliche/recycelbare Verpackung)

Um den richtigen Anbieter für Trinknahrung zu wählen sind vor allem zwei Dinge entscheidend: Der ärztliche Rat und der persönliche Geschmack. Der ärztliche Rat sollte immer zuerst eingeholt werden, für den Fall, dass bestimmte Inhaltsstoffe nicht vertragen werden oder im Gegenteil besonders wichtig sind. Als nächsten entscheiden natürlich die persönlichen Bedürfnisse: Wie wichtig ist einem Nachhaltigkeit und eine umweltfreundliche Verpackung? Wie wichtig ist ein praktisches Design bei dem direkt aus der Flasche getrunken werden kann? Wie wichtig sind abwechslungsreiche, geschmackvolle Sorten? Jeder Anbieter setzt hier unterschiedliche Prioritäten. 

Während manche Trinknahrungen sehr fade, säuerlich oder künstlich schmecken, bemühen wir uns in unserem inko-versand Onlineshop nur Produkte wie die von Lovital Complete 2.0 HP anzubieten, die sich durch einen cremigen, abwechslungsreichen und köstlichen Geschmack auszeichnen. Momentan haben wir von Lovital Complete 2.0 HP die Geschmacksrichtungen Kaffee, Vanille, Keks, Waldfrucht, Schoko und Aprikose-Pfirsich auf dem Markt und bieten natürlich auch Mischkartons davon an, damit Sie sich einmal durch unser Sortiment kosten können. Unsere Trinknahrungen sind dabei glutenfrei, lactosefrei, ballaststoffarm und basieren zu über 95% auf natürlichen Inhaltsstoffen. Darüber hinaus sind diese Verpackungen umweltfreundlich und praktisch mit einem easy opening and closing Verschluss. So kann die Trinknahrung auf einmal verspeist oder auf mehrere Male genossen werden. 

Livital Complete 2.0 HP in 200ml Verpackung

Alle Vorteile von Trinknahrung auf einen Blick 

Zum Abschluss erhalten Sie hier von uns noch einmal alle Vorteile der flüssigen Nahrungsmittelalternative auf einen Blick:
• eignet sich als Spezialnahrung bei verschiedenen Krankheiten
• optimaler Lieferant von allen wichtigen Nährstoffen
• ermöglicht Gewichtszunahmen und gleicht Ernährungsdefizite aus
• leicht verzehrbar auch bei Kau- und Schluckbeschwerden
• ballaststoffarm und einfach verdaulich
• erhältlich in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen für eine abwechslungsreiche Ernährung
• geeignet zur Nahrungsergänzung oder zur vollständigen Ernährungsumstellung
• gebrauchsfertig verpackt und lange haltbar
• keinerlei Hilfsmittel (wie Besteck) werden benötigt
• Lebensqualität und Selbstständigkeit bleiben länger erhalten
• perfekt dosierte Kalorienzufuhr mit der richtigen Menge an Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten, Mineralstoffen und Vitaminen